BETEILIGEN SIE SICH 
Andachtstreffen

Andachtstreffen entstehen natürlicherweise in einer Gemeinde, in der das Gespräch über die spirituellen Dimensionen der Menschlichen Existenz zunimmt. In verschiedener Weise kommen Bahá’í und ihre Freunde und Familien zusammen, um sich im Gebet zu vereinen. Es gibt keine Rituale; kein Einzelner hat eine besondere Funktion. Auf dem Treffen werden hauptsächlich Gebete und Abschnitte aus den Heiligen Schriften der Bahá’í in einer informellen und respektvollen Atmosphäre gelesen. Ein Geist von gemeindlicher Andacht wird durch diese einfachen Treffen erzeugt, und dieser Geist beginnt, die gemeinsamen Aktivitäten der Gemeinde zu durchdringen.

BETEILIGEN SIE SICH 
Studienkreis

Ein Studienkreis ist eine kleine Gruppe, die sich üblicherweise im Heim eines der Mitglieder trifft, um Kursmaterialien zu studieren. Jeder, der 15 Jahre alt oder älter ist, egal, ob Bahá’í oder nicht, ist willkommen teilzunehmen. Die Gruppe wird von einem Tutor zusammengebracht, der mit dem Trainingsinstitut in Verbindung steht. Tutoren haben keinen besonderen Status. Sie gehören einfach zu denjenigen, die im Studium des Materials schon weiter fortgeschritten sind. Jeder kann potentiell bei einigen Gelegenheiten als Tutor dienen, während er bei anderer Gelegenheit nur Teilnehmer ist. Alle, die teilnehmen, werden als aktive Betreiber ihrer eigenen Weiterbildung angesehen, und die Tutoren streben danach, eine Atmosphäre zu schaffen, die die Einzelnen ermutigt, sich den Erziehungsprozess, in dem sie engagiert sind, zu eigen zu machen. Ein Studienkreis sollte ein Raum sein, der zur Übertragung von Verantwortung auf Einzelne im spirituellen und moralischen Bereich führt.

BETEILIGEN SIE SICH 
Kinderklassen
„Betrachtet den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen ziehen kann.”
—Bahá’u’lláh

Bahá’í betrachten die Jugend als wertvollsten Schatz, den eine Gemeinde besitzen kann. In ihr liegen Verspechen und Garantie für die Zukunft. Aber damit sich dieses Versprechen realisiert, müssen Kinder geistige Nahrung empfangen. In einer Welt, in der Freude und Unschuld der Kindheit so leicht vom aggressiven Verfolg materialistischer Ziele überwältigt werden kann, erhält die moralische und spirituelle Erziehung der Kinder essentielle Bedeutung.

In den vergangenen Jahren haben Trainingsinstitute in der ganzen Welt eine immer wichtigere Rolle bei der Ausbildung von Lehrern zur Abhaltung von Klassen für die spirituelle Erziehung der Kinder gespielt. Die Materialien, die zum Gebrauch durch die Institute entwickelt werden, betonen der Erwerb spiritueller Eigenschaften – zum Beispiel von Wahrhaftigkeit, Großzügigkeit, Reinheit des Herzens, und Freundlichkeit, um nur einige zu nennen – die als vom menschlichen Herzen widergespiegelte Eigenschaften Gottes angesehen werden. Jahr um Jahr bauen die Materialien auf das Verständnis dieser Eigenschaften und fügen Lektionen über die Geschichte und die Schriften des Bahá’í-Glaubens hinzu.

Das Ziel für die Kinder besteht darin, eine Stufe zu erreichen, auf der sie diese Gebote verstehen und nach ihnen handeln, um für ihre eigene spirituelle Entwicklung zu sorgen und zum Wohlergehen der Gesellschaft beizutragen.

BETEILIGEN SIE SICH
Junior-Jugendgruppen

Eine Junior-Jugendgruppe ist eine Gruppe von Jugendlichen von 11 bis 15, die sich wöchentlich zu dem Zwecke trifft, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zur Verbesserung der Gesellschaft beizutragen. Normalerweise dient ein älterer Jugendlichen als Animator und Vorbild für die Gruppe. Gestützt auf einen speziell gestalteten Lehrplan diskutiert die Gruppe verschiedene sowohl philosophische, als auch praktische Themen, und sie engagiert sich in Dienstprojekten für die Gemeinde, die die Junior-Jugendlichen selbst entwerfen.

BETEILIGEN SIE SICH 
Jugendversammlungen

The youth gatherings draw together young people of different ages and experiences. Regardless of their social situations, young people aspire for spiritual and intellectual growth and “to make a contribution to the fortunes of humanity”. They have many wonderful powers, and channelling them properly is an important concern, for when misdirected or manipulated by others, they can cause much social distress. During Youth Gatherings, youth discuss their role in society, analyse the forces at work in society and build strong bonds of friendship.

BETEILIGEN SIE SICH 
Sommer- oder Winterschulen

Sommer- und Winterschulen sind schon seit über einem Jahrhundert Merkmale des Bahá’í-Gemeindelebens. Sie bieten den Teilnehmern eine Gelegenheit, die Schriften und die Geschichte des Bahá’í-Glaubens zu studieren und danach zu streben, ein besseres Verständnis ihrer Bedeutung zu erlangen, und ermöglichen es den Einzelnen und Familien darüber hinaus, einige Zeit zusammen in einer freudevollen Atmosphäre zu verbringen, die dem Lernen und der Stärkung geistiger Bindungen zuträglich ist.

BETEILIGEN SIE SICH 
Bahá’í werden

Im Wesentlichen ist es eine persönliche Angelegenheit des Herzens, Bahá’í zu werden. Bahá’í zu sein bedeutet, Bahá’u’lláh als Gottesboten für unsere Zeit anzuerkennen und Seine Lehren als Führung für das eigene Leben anzunehmen. Dieser Schritt ist ein persönlicher Akt des Glaubens, der nicht in die Öffentlichkeit getragen werden muss. Aber wenn jemand sich der belgischen Bahá’í-Gemeinde anschließen möchte, wird er gebeten, eine sog. „Erklärungskarte“ zu unterschreiben, als offizielle Dokumentation seiner neuen Zugehörigkeit. Dieses Verfahren gilt allgemein für die ganze Welt, obgleich es von Land zu Land Besonderheiten geben mag.